TOPOINEX-FAQ

Was ist das TOPOINEX-Profil?

Das TOPOINEX ist ein personendiagnostisches Verfahren für Fragen der menschlichen Kommunikation und des Verhaltens. Das TOPOINEX-Profil zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr einfach und schnell erstellt werden kann. Es beruht auf der Erkenntnis, dass man eine Person sehr gut einschätzen kann, wenn man bestimmte Schlüsseleigenschaften dieser Person kennt.

Daher haben wir 48 Basiseigenschaften identifiziert, von denen die bewertende Person die 12 aussuchen muss, die am besten zu der zu bewertenden Person passen. Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die Eigeneinschätzung mithilfe der 48 Basiseigenschaften im TOPOINEX-Profil sehr oft mit anderen, sehr umfangreichen „wissenschaftlichen“ Einschätzungen deckt. Das ist der Tatsache geschuldet, dass die Menschen in der Regel sich und andere Mitmenschen gut einschätzen können, wenn sie sich auf die Kerneigenschaften einer Person fokussieren.

Eigen- und Fremdeinschätzung

Das Profil bietet die Möglichkeit, eine Eigeneinschätzung vorzunehmen und daraus abzuleiten, welche Stärken und mögliche Schwächen eine Person hat. Ebenso ist es aber auch möglich, eine Fremdeinschätzung vorzunehmen. Dies ist insbesondere dann interessant, wenn sich die bewertete Person selbst ebenfalls einschätzt und man beide Profile übereinander legt. So kann eine wertvolle Grundlage für Konfliktbewältigung und Paar-Gespräche gelegt werden.

Wie valide ist das TOPOINEX-Profil?

Um die Aussagekraft zu verifizieren, haben wir vor zwei Jahren eine Testversion des TOPOINEX-Verfahrens kostenlos online gestellt und verschiedenen Führungskräften und Coaches zur Verfügung gestellt. Dabei wurden über 500 Personen bewertet und manuell validiert. Als Feedback aus dieser Untersuchung kam das eindeutige Votum, dass sich die bewerteten Menschen in ihren Profilen sehr gut wiedererkennen konnten und in ihrer Eigeneinschätzung mit der Einschätzung des Coaches übereinstimmten.

Um eine wissenschaftliche Validierung des Nutzens und der Akzeptanz des Systems vorzunehmen, haben wir bis zum Januar 2018 eine groß angelegte Studie durchgeführt, die Sie hier beziehen können: Akzeptanzstudie 2018

Kann ich das TOPOINEX-Profil auch privat nutzen?

Das TOPOINEX-Profil dient auch der besseren Menschenkenntnis: Wenn ich meinen Grundtypus kenne, kann ich mich selbst besser wahrnehmen. Wenn ich die anderen Menschen besser kenne und weiß, zu welchem Grundtypus sie gehören, dann kann ich mir überlegen, wie ich am besten mit ihnen kommuniziere. Beispiel: Klaus Berger (gelb) trifft auf Anton Bauer (blau) und will ihm ein Auto verkaufen. Normalerweise würde er sofort loslegen und voller Begeisterung erzählen, was er mit dem Auto schon alles erlebt hat und wie toll es sich fährt usw. Damit würde er Anton Bauer aber eher irritieren, denn als „Blauer" empfindet er das als „haltloses und distanzloses Verkäufergerede“ und zieht sich schnell wieder zurück. Wüsste Herr Berger, dass der Herr Bauer ein „Blauer" ist, würde er ihm erst einmal die Gelegenheit geben, sich ein wenig umzusehen und zu akklimatisieren.

Dann würde er vielleicht einen Prospekt nehmen, auf ihn zugehen und fragen: „Ich sehe, Sie interessieren sich für dieses Auto. Darf ich Ihnen die wesentlichen Leistungsmerkmale einmal etwas näher bringen?“

Sie erkennen an diesem Beispiel schon den Nutzen.

Das Anwenden der Erkenntnisse aus dem TOPOINEX-Profil lässt sich auf viele Lebenslagen übertragen. Wie gehe ich mit meinem Mann um, wenn er „grün“ ist und ich selber „rot“ bin? Soll ich dann die konfliktbehafteten Beziehungsthemen offen und direkt ansprechen, oder ist es eher förderlich, erst für einen angenehmen „Rahmen“ für das Gespräch zu sorgen? TOPOINEX hilft dem Anwender dabei, die Dynamik zwischen Menschen verschiedenen Musters zu verstehen und damit zwischenmenschliche Probleme besser zu lösen – sowohl im Beruf als auch im Privatleben.

Wie funktioniert das Verfahren genau?

Wenn Sie Profile für andere Personen erstellen möchten, sollten Sie sich zunächst als Coach oder Führungskraft für das TOPOINEX-Verfahren anmelden. Das geht schnell, einfach und ist kostenlos. Auch das erste TOPOINEX-Profil zur Selbsteinschätzung ist kostenlos.

Als Erstes sollten Sie die Eigeneinschätzung vornehmen. Wählen Sie dazu „Mein TOPOINEX-Profil“ und klicken Sie auf den Button „Bewertung“. Nun gelangen Sie in die Bewertungsmaske und wählen hier aus den vorgegeben 48 Eigenschaften die 12 Eigenschaften aus, die Sie am besten beschreiben. Gehen Sie dabei bitte immer alle 48 Eigenschaften durch. Wenn Sie zu viele markiert haben, entfernen Sie die Eigenschaften, die am wenigsten zutreffen. Auf diese Art und Weise bleiben am Ende diejenigen stehen, in denen Sie sich am besten wiedererkennen. Nachdem Sie die wichtigsten 12 Eigenschaften ausgewählt haben, klicken Sie auf „Speichern“ und Sie gelangen wieder zur Übersichtsliste all Ihrer Profile. Hier können Sie nun auf den Button „Profil“ klicken und Ihr Profile einsehen und ggf. ausdrucken.

Wie kann ich meine Klienten zu diesem Verfahren einladen?

Wenn Sie Klienten oder Mitarbeiter einladen möchten, eine Bewertung nach dem TOPOINEX-Verfahren durchzuführen, melden Sie sich in der Software an und klicken Sie auf „Mein Portal“. Über die Menüstruktur an der linken Seite klicken Sie nun auf „Neues Profil erstellen“ und geben den Namen des Klienten und seine Email-Adresse ein. Weitere Informationen werden nicht benötigt. Nach dem Abspeichern dieser Informationen gelangen Sie wieder zurück in die Liste Ihrer bereits erstellten Profile und können nun bei dem neuen Eintrag auf „Email-Einladung“ klicken. Auf diese Art und Weise wird eine Email mit einem individuellen Link erzeugt und an den Klienten verschickt. Mit dem Klicken auf diesen Link gelangt er über die TOPOINEX-Homepage auf seinen individuellen Bewertungsbogen und muss hier aus den 48 TOPOINEX-Basiseigenschaften die 12 auswählen, in denen er sich am besten wiederfindet. Nachdem er seine Auswahl mit „Speichern“ bestätigt hat, bekommt er eine Bestätigungs-Email zugeschickt. Sie als sein betreuender TOPOINEX-Master bekommen diese Bestätigungs-Email ebenfalls. So sind Sie stets darüber informiert, wie der Bearbeitungsstand Ihrer offenen Profile ist und können unmittelbar auf den Klienten einwirken.

Alternativ zur Einladung per Email können Sie auch ein Einladungsschreiben drucken, welches einen QR-Code enthält, der mit jedem modernen Handy eingescannt werden kann. Weiterhin enthält das Einladungsschreiben auch einen 8-stelligen Code, mit dem sich der Kunde auf der Homepage www.topoinex.de über den Button "Eingeladen" anmelden kann.

Was bedeutet "TOPOINEX"?

TOPOINEX ist ein rechtlich geschützter Begriff und geht auf die englische Bezeichnung der vier ermittelten Pole zurück: Task-Oriented vs. Person-Oriented und INtroverted vs. EXtroverted.

Muss man zertifiziert sein, um TOPOINEX-Profile zu verwalten und auszuwerten?

Ja, man muss zertifizierter TOPOINEX-Master werden/sein, um die Profile zu verwalten und einzusetzen. Kontaktieren Sie uns hier, und wir zeigen Ihnen, wie Sie zertifizierter „TOPOINEX-Master“ werden.

An welche Situationen soll man denken, wenn man die 12 Eigenschaften auswählt?

Hierbei gibt es keine objektiv „richtigen“ oder „falschen“ Kriterien, sondern nur Antworten, mit denen man sich in möglichst vielen verschiedenen Situationen am besten identifizieren kann. Man sollte sich dabei von seinen intuitiven Gefühlen leiten lassen. Wird das Profil ausschließlich im beruflichen Umfeld eingesetzt, sollte man eher an beruflich geprägte Situationen denken.